Menü

Brotgerichte

Ernährung

Altes Brot lecker verwerten

Wissen Sie, was sich hinter dem Kirschmichl verbirgt? Nicht nur zum Weltverbruachertag. Die bayerischen Landfrauen haben in der letzten Woche einen Flyer herausgebracht, der Ihnen Brot auf neue Art und Weise nahebringt. So müssen sie zehn alte Semmel nicht wegwerfen, sondern können daraus einen Kirschmichl zaubern.

Auch die „Brotlasagne“ haben Sie bestimmt noch nicht probiert. Brotreste sind viel zu schade für die Tonne und Landesbäuerin Anneliese Göller sagt: „Brot ist Grundnahrungsmittel und Delikatesse. Im Brot auf dem Teller sind Nährstoffe aus dem Acker, Wasser, Dünger und Energie, die für das Wachstum des Getreides notwendig waren. Zum Weltverbrauchertag am vergangenen Sonntag haben die bayerischen Bäuerinnen deshalb einen kleinen Flyer mit Rezepten für altbackenes Brot zusammengestellt.

Ein paar Tipps für die richtige Aufbewahrung von Brot gibt es auch. Die Rezepte „Brot – Genuss bis zum letzten Krümel“ finden Sie unter www.bayerischerbauernverband.de

roRo

Zurück