Menü

DGE-Vernetzungsstelle Senioren in SH

Ernährung

Ernährungskompetenz für Senioren

Das Hunger- und Durstgefühl nimmt bei vielen älteren Menschen ab. Damit steigen die Risiken für Mangelernährung oder Übergewicht. Ein bedarfs- und bedürfnisgerechtes Angebot für Senioren ist von großer Bedeutung. „Vor dem Hintergrund einer alternden Gesellschaft in Deutschland wird es immer wichtiger, die Ernährungskompetenz älterer Menschen zu stärken. Die Verpflegungsqualität von „Essen auf Rädern“ und in Senioreneinrichtungen muss nach wissenschaftlichen Standards verbessert werden. Unsere DGE-Qualitätsstandards unterstützen hier praxisnah Verantwortliche für die Verpflegung“, sagt Kiran Virmani, Geschäftsführerin der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE).

Seit September 2020 hat in Schleswig-Holstein eine neue DGE-Vernetzungsstelle für Seniorenernährung aufgemacht und unterstützt sie beim Erhalt ihrer Lebensqualität, auch länger zu Hause leben zu können. Die Mitarbeiter informieren und vernetzen Akteure in der Seniorenarbeit. Sie verbessern damit die Ernährungskompetenz von Senioren, pflegenden Angehörigen und Verantwortlichen für die Verpflegung älterer Menschen.

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft fördert die Vernetzungsstelle mit 206.000 Euro.

roRo

© Herd-und-Hof.de Nutzungswünsche: https://herd-und-hof.de/impressum.html

Zurück