Menü

Die Durchblicker sind da

Ernährung

Kinder in der Konsumwelt

Anna, Tarik, Luzy und Paul heißen die „Durchblicker“, die im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Kinder und Jugendliche durch die Konsumwelt führen. Gerade in der digitalen Welt gehen Jugendliche schon früh Geschäftsbeziehungen ein, ohne dass sie über ihre Rechte und Pflichten Bescheid wissen.


Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner sagte zur Eröffnung des neuen Portals, auf dem das Kleeblatt unterwegs ist. „Ob Handy oder Taschengeld, ob im Umgang mit persönlichen Daten im Internet oder dem ersten Sparkonto: Die meisten Kinder und Jugendliche treffen schon früh wichtige Konsumentscheidungen.“
Die digitalen Freunde geben wertvolle Informationen preis, um den immer komplexer werdenden Alltag zu meistern.
Gesunde Ernährung und cleveres Einkaufen stehen dabei im Vordergrund. Die Besucher können die Landwirtschaft auf dem Land, im Wald und im Wasser kennen lernen. Wer beim Angelspiel mitmacht, dem wird nachher auch erklärt was er gefangen hat. Und Tipps für einen nachhaltigen Einkauf von Fisch gibt es noch dazu.

Lesestoff:

Das Internetportal richtet sich an Acht- bis Vierzehnjährige. www.bmelv-durchblicker.de Auf der Grünen Woche ist das Portal auch in der BMELV-Halle 23a zu sehen. Kinder können dort ihr Durchblicker-Diplom erlangen.

roRo, Foto: BMELV

[Sie können sich alle Artikel über die diesjährige Grüne Woche mit dem Suchbegriff „IGW-12“ anzeigen lassen]

Zurück