Menü

Freinsheimer Rubinweichsel

Ernährung

Rheinland-Pfalz startet Kultursortendatenbank

Die Freinsheimer Rubinweichsel ist eine alte Sauerkirschsorte in Rheinland-Pfalz, die weich, saftreich und aromatisch ist. Die Erpholzer Frühkirsche ist eine der frühesten Süßkirschen im Jahr, aber sehr stark vogelfraßgefährdet. Beide Sorten passen nicht mehr in das Handelssortiment und werden fast nur noch von Enthusiasten angebaut. Doch ihre Eigenschaften und Gene sind wertvoll, weil sie neben der Artenvielfalt auch erwünschte Eigenschaften wie Geschmack oder geringen Madenbefall aufweisen.

Gegen das Vergessen

Am Samstag hat das rheinland-pfälzische Landwirtschaftsministerium eine neue Internetseite freigeschaltet, die alte Sorten gegen das Vergessen bewahren will. „Auf dieser Homepage wollen wir das verstreute Wissen über alte Getreidesorten, Hülsenfrüchte, Obst- und Gemüsesorten aber auch Kräuter, Futterpflanzen und Reben bündeln und nach wissenschaftlichen Gesichtspunkten strukturieren“, erläuterte Ulrike Höfken, Landwirtschaftsministerin in Rheinland-Pfalz.
Ab sofort können Anbauer, Vermehrer sowie Züchter über ein Formular alte Sorten melden und sich bei Fragen über Züchtung, Anbaueignung, Pflegehinweise und Verwendung austauschen. Der Vorteil alter Kultursorten ist, dass sie optimal an ihren Standort angepasst sind und ein enormes Genreservoir für künftige Züchtungen bilden.
Die Seite ist am Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Rheinhessen-Nahe-Hunsrück in Bad Kreuznach eingebunden und beinhaltet auch Informationen zum Saatgutverkehrsgesetz.

Lesestoff:

www.dlr.rlp.de -> „Pflanze und Tier“ -> „Biodiversität“

roRo

Zurück