Menü

Geflügelfleisch-Boom

Ernährung

Deutlicher Anstieg der Geflügelfleischproduktion

Im ersten Quartal wurden in Deutschland fast zwei Millionen Tonne Fleisch erzeugt, teilt das Statistische Bundesamt (Destatis) mit. Das sind 3,3 Prozent oder 63.500 Tonnen mehr als im Vorjahresquartal.
Der größte Teil des Zuwachses geht auf das Geflügelfleisch zurück, dessen Produktion um 12,6 Prozent auf 338.800 Tonnen anstieg.
Die Schweinefleischproduktion stieg um 1,6 Prozent auf 1,35 Millionen Tonnen. Mit 14.3 Millionen Schlachtungen wurden 230.500 Tiere mehr als im Vorjahr geschlachtet.

Bei Rindfleisch ist die Erzeugung ni den ersten drei Monaten um 4.300 Tonnen auf 296.000 Tonnen angestiegen. Während die Kuhschlachtungen um 3,7 Prozent zurückgingen, trugen die übrigen Rinderkategorien zum Anstieg der Rindfleischproduktion bei.

Destatis

Zurück