Menü

Mespilus Oberhavela

Ernährung

Mispelkrapfen von Bäcker Plentz

Eigentlich kommt die Mispel vom Kaspischen Meer. 30 Bäume haben im Landkreis Oberhavel ein zu Hause gefunden und die der Oberhavel Landfrauenverein macht aus den Früchten eine herrliche Konfitüre. 2008 gab es die erste Ernte aus dem Schaugarten Beuthe

Mispel und MispelkrapfenDie Mispel ist eine walnussgroße, apfel- oder birnenähnliche Frucht. Manche sagen, die Mispel sei der Urapfel. Wichtig für die Mispel (Mespilus germanica) ist der erste Frost, der die Früchte wiéich und genießbar macht. Die Bäckerei von Karl-Dietmar Plentz hat der Mispelkonfitüre in einem extra für die Grüne Woche kreierten Krapfen ein Zuhause gegeben.

Halle 21 a Stand 160

roRo

[Sie können sich alle Artikel über die diesjährige Grüne Woche mit dem Suchbegriff „IGW-09“ anzeigen lassen]

Zurück