Menü

Milchtankstelle rund um die Uhr geöffnet

Ernährung

Frischmilch direkt vom Erzeuger

Die Zeiten, in denen Nachbarn und Dorfbewohner mit der Milchkanne zum Bauern gingen und ihre Milch abholten, sind in den meisten Dörfern vorbei. In der Stadt sowieso - denn wo gibt es dort noch Milchbauern? Die Verbraucher kaufen ihre Milch heute meistens bequem im Supermarkt. Besser haben es die Einwohner rund um Neunkirchen-Seelscheid im bergischen Land. Frischmilch direkt vom Erzeuger gibt es für sie jederzeit rund um die Uhr an einer „Milchtankstelle“. Möglich macht das u. a. der Milchviehbetrieb Bockenbusch, der seine Milch in einem Automaten anbietet. Verkehrsgünstig gelegen und durchgehend geöffnet, bietet der Betrieb seine Frischmilch an. Am Milchautomaten kann die benötigte Menge in mitgebrachte Gefäße gezapft und mit Münz- oder Papiergeld bezahlt werden. Angeboten wird Rohmilch, also völlig unbehandelte Kuhmilch, die sich deutlich im Geschmack von pasteurisierter H- oder ESL-Milch unterscheidet.
Rohmilch unterliegt strengsten Hygienevorschriften. Die Milchkäufer können sich auch gleich auf dem Hof von den Fütterungs- und Haltungsbedingungen überzeugen. Der Betrieb setzt für seine Milchkuhherde auf heimische Futtermittel und Weidegang im Sommer.
Dass die Milchtankstelle eine gute Idee ist, zeigt sich auch daran, dass im März 2011 im Oberbergischen inzwischen die dritte Milchtankstelle eröffnet wurde.

Renate Kessen, www.aid.de

Zurück