Menü

Öko-Lachs in Köln

Ernährung

Lachs-Genuss mit Johann Lafer

Exotische Früchte und kulinarische Verführung bietet vom 16. bis zum 18. November die „Genussmesse“ „eat´n STYLE“ auf dem Kölner Messegelände.

Lafer präsentiert Naturland Lachs
Die Clare Island Farm in Irland ist die erste von Naturland zertifizierte Lachsfarm. Aquakultur boomt mit zunehmender Überfischung der Meere und der Anteil ökologischer Aquakultur gewinnt an Bedeutung. In geräumigen Netzgehegen können sich die Tiere bei starker Gezeitenströmung ausschwimmen. Die Gehege sind drei- bis viermal weniger dicht belegt als in der konventionellen Zucht. Die Fütterung mit Garnellenschrot, naturbelassenen Hefen und Algen sorgen bei den Lachsen für die natürliche orangenrote Färbung des Fleisches.
Verarbeitet wird der Fang in der Lachsmanufaktur „Premium-Lachs“ in Högel an der deutsch-dänischen Grenze in Handarbeit. Unter anderem für die „Johann Lafer Selection“.
Der Starkoch schätzt den Lachs: „Durch die natürliche starke Strömung und das sauerstoffreiche Wasser kann wohl ohne Übertreibung gesagt werden, dass hier einer der besten Lachse der Welt heranwächst.“
Der Koch präsentiert seine Lachs-Spezialitäten am Naturland-Stand in der Halle 8.

roRo

Zurück