Menü

Online abnehmen

Ernährung

Warentest: Online-Diäten

>Kaum sind die Feiertage vorüber, sollen die angefutterten Pfunde wieder runter. Dafür reichen heute Laptop und Internetzugang: Abnehmprogramme im World Wide Web machen es möglich. Vorteil: Sie sind anonym, Tag wie Nacht und von überall erreichbar – Online-Diäten sind eine Alternative zum Gruppentreff. User können sich einloggen und erhalten regelmäßig Menüpläne, Einkaufslisten oder Sportprogramme. Die Stiftung Warentest hat geprüft, was die Konzepte dieser Online-Diäten taugen, wie sinnvoll die Empfehlungen sind und wie gut der Service. Dazu registrierten sich jeweils sieben Test­personen bei insgesamt 10 Online-Diätprogrammen und nahmen drei Monate daran teil. Ergebnis: Drei Programme sind gut.

Aktive sind gefragt

Ein „gutes“ Diätprogramm geht auf die Ernährung, Bewegung und den Lebensstil ein. Von den getesteten Online-Diäten überzeugten vor allem das kostenlose Portal der Apotheken-Umschau Gesund abnehmen und das Programm eBalance (36 Euro für drei Monate). Beide Konzepte sind sehr gut und bieten viel Service. Die beste praktische Umsetzung bietet xx-well (29,20 Euro für drei Monate).
Der wohl bekannteste Diätkonzern weltweit, Weight Watchers, liegt mit seinem Onlineprogramm nur im Mittelfeld. Typisch sind sein Punktesystem, die eigenen Lebensmittel und Gruppensitzungen. Gerade letztere machen seine Stärke aus – die Betreuung im Internet kann da nicht mithalten. Bei fast allen der zehn Portale im Test ist ein Gewichtsverlust wahrscheinlich – vorausgesetzt, der Nutzer macht aktiv mit. Mit einer Ausnahme: Das Konzept von 5plus2 taugt eher dazu, Pfunden vorzubeugen als sie loszuwerden.

Lesestoff:
Der ausführliche Test ist im aktuellen Januarheft erschienen.

Stiftung Warentest

Zurück