Menü

Rapsöl-Rezept April

Ernährung

Bärlauchpesto-Pasta mit Hähnchenschnitzeln und Ofentomaten

Raps ist eine Multifunktionsflanze, die für Speiseöl, Biodiesel, heimische Futterpflanze und Bienenweide ihren Platz in der Landwirtschaft hat. Die Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen (UFOP) bringt den leuchtend gelb blühenden Kreuzblütler mit Rezepten den Verbrauchern nahe. Im April:

Rapsöl-Rezept April

Bärlauchpesto-Pasta mit Hähnchenschnitzeln und Ofentomaten

Zutaten für 4 Portionen:

Pesto: 1 Bund Bärlauch, 1 Bund Basilikum, 50 g Rauchmandeln, geröstet, 50 g Parmesan, gerieben, 150 ml Rapsöl, kaltgepresst, Salz, Pfeffer aus der Mühle, schwarz

Ofengemüse: 500 g Spargel, weiß, 200 g Kirschtomaten, 5 EL Rapsöl, Zucker, 1 TL Acetobalsamico

Hähnchenschnitzel: 1 Hähnchenbrust, ohne Haut und, Knochen, 1 Knoblauchzehe, Chiliflocken, Bohnenkraut, 1 TL Zitronensaft

Pasta: 350 g Tagliatelle

Und so geht´s:

Backofen auf 200 °C vorheizen.

Pesto: Kräuter waschen, gut trocknen und die Blätter abzupfen. Kräuter, Mandeln, Parmesan und kaltgepresstes Rapsöl in ein hohes Gefäß geben und mit dem Pürierstab zu einem Pesto pürieren, mit Salz und Pfeffer würzen.

Ofengemüse: Spargel schälen, die Stangen längs halbieren und die Hälften in 3–4 cm lange Stücke schneiden. Kirschtomaten, auf einem Blech mit Backpapier, mit 2 EL Rapsöl, Salz, einer Prise Zucker und Balsamessig marinieren, pfeffern und für 12–15 Min. in den heißen Backofen geben. Spargel in 2 EL Rapsöl 4–6 Min. braten, mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen.

Hähnchenschnitzel: Die Hähnchenbrust in kleine Schnitzel schneiden. Knoblauch schälen und fein würfeln. Hähnchenschnitzel mit 1 EL Rapsöl, Chiliflocken, Knoblauch, Bohnenkraut und Zitronensaft marinieren. Hähnchenschnitzel in einer beschichteten Pfanne in ca. 6–8 Min. goldbraun braten. Mit Salz würzen, herausnehmen und warm stellen. 

Pasta: Reichlich Salzwasser für die Nudeln aufkochen und die Tagliatelle nach Packungsanweisung bissfest kochen. Die Nudeln abgießen und tropfnass und heiß mit dem Pesto vermengen und mit den Hähnchenschnitzeln anrichten.

TIPP: Anstelle des Bärlauchs lässt sich das Pesto außerhalb der Saison auch mit Basilikum und Petersilie zubereiten!

Zubereitungszeit: 35 Minuten

UFOP: Text und Foto

Zurück