Menü

Remmel verteilt Kontrollbalken

Ernährung

„Grünes Licht für gute Gastronomie“

Erst am kommenden Donnerstag entscheidet die Verbraucherschutzministerkonferenz über die Gastronomie-Kennzeichnung. Nordrhein-Westfalens Verbraucherschutzminister Johannes Remmel hingegen verteilt den möglichen Kontrollbalken bereits heute schon.


Auf einer Skala von 0 bis 80 bewerten Lebensmittelkontrolleure das Restaurant. Je weniger Punkte, desto besser das Ergebnis. In Düsseldorf hat Remmel am Montag den geplanten Kennzeichnungsbalken an das Monkey´s West vergeben, das mit sechs Punkten außerordentlich gut abschneidet. Viele Betriebe schneiden bei den Kontrollen gut ab und sollten die Restaurant-Ampel als Auszeichnung verstehen, so Remmel.

Folgen am Donnerstag alle anderen Verbraucherminister dem Vorschlag, dann kann schon ab dem 01. Januar 2012 der Aushang verpflichtend werden.

roRo

Zurück