Menü

Rote-Bete-Glasnudel-Bowl mit Omelette

Ernährung

Raps-Rezept im April

UFOP Raps-Rezept

Raps ist eine Multifunktionspflanze, die für Speiseöl, Biodiesel, heimische Futterpflanze und Bienenweide ihren Platz in der Landwirtschaft hat. Die Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen (UFOP) bringt den leuchtend gelb blühenden Kreuzblütler mit Rezepten den Verbrauchern nahe. Im April:

Rote-Bete-Glasnudel-Bowl mit Omelette

Zutaten für 2 Portionen

Nudeln; 150 ml Rote Bete-Saft; 100 g Glasnudeln; 2–3 EL Reisessig (wahlweise 2–3 TL Weißweinessig); 2–4 EL Sweet Chilisauce nach Geschmack; 1 EL Rapsöl, kaltgepresst; Salz

Gemüse

1 Bio-Salatgurke; schwarzer Pfeffer aus der Mühle; 1 kleine Knoblauchzehe; 1 Möhre; 1 EL Rapsöl, kaltgepresst;50 g Cashewnüsse

Omeletts

4 Eier (M); 2 EL Rapsöl

Zusätzlich: einige Zweige Koriander

Und so geht´s

Nudeln: Rote Bete-Saft mit 250 ml Wasser aufkochen. Die Glasnudeln hineingeben, Topf vom Herd ziehen und die Nudeln 20 Min. quellen lassen. Die Nudeln mit Reisessig und Chilisauce abschmecken. Das kaltgepresste Rapsöl zugeben und die Nudeln leicht salzen.

Gemüse: Die Gurke waschen, abtrocknen, streifig schälen, längs vierteln, die Samen mit einem Löffel herauskratzen. Die Gurkenstücke in Würfel schneiden, kräftig salzen und pfeffern. Knoblauch abziehen und fein würfeln. Die Gurkenwürfel mit dem Knoblauch vermengen und ziehen lassen. Die Möhre putzen, waschen und mit einem Sparschäler schälen. Anschließend die Möhre mit Hilfe des Sparschälers in dünne Streifen schneiden, diese in kaltes Wasser legen. Kurz vor dem Servieren die Möhrenstreifen trocken tupfen, leicht salzen und mit 1 EL kaltgepresstem Rapsöl vermengen. Die Cashewnüsse grob hacken.

Omeletts: Einen Teller im Backofen bei 50 °C erwärmen. Die Eier in eine Schüssel aufschlagen, leicht salzen und mit einem Schneebesen schaumig schlagen. 1 EL Rapsöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die Hälfte der Eimasse hineingeben und bei milder Hitze stocken lassen, ohne sie zu bräunen. Wenn die Oberfläche noch etwas feucht ist, die Seiten des Omeletts einschlagen und das Omelett dann mittig längs falten. Das Omelett aus der Pfanne nehmen und auf dem Teller im Backofen warmhalten. Das zweite Omelette genauso zubereiten.

Anrichten: Koriander vorsichtig waschen, trocknen und die Blättchen abzupfen. Nudeln mit den Pfeffergurken und den Möhrenstreifen in Bowl-Schalen anrichten. Die Omeletts auflegen und alles mit Cashewnüssen und Koriander bestreut servieren.

Text und Foto: UFOP

Zurück