Menü

Spanien startet Obstkampagne

Ernährung

Auch Spanien fördert heimischen Obstverzehr


Seit Wochenbeginn lachen Kinder von einem Plakat und erfreuen sich insbesondere an Stenobst und saisonalem Gemüse. Das spanische Landwirtschafts-ministerium fördert besonders den Konsum von Pfirsichen, Pflaumen, Nektarinen, Trauben und Tomaten. Damit sollen die negativen Effekte des russischen Importbanns gemildert werden. Neben dem Plakat und einem Werbebanner hat das Ministerium auch Werbematerial bereitgestellt und einen Newsletter für die Kunden geschaffen.

Lesestoff:

www.alimentacion.es/es/

roRo

Zurück