Menü

Trendfisch Saibling

Ernährung

Hecht und Saibling frisch auf den Tisch

>Fischerstube WandlitzDas erste Mal mit einem Stand auf der Grünen Woche ist Steffen Köhler aus der Fischerstube in Wandlitz. Das Spezialitätenrestaurant am Stolzenhagener See bietet dem Gast vom Frühjahr mit der Forelle bis in den Winter mit dem Karpfen frischen Fisch. Dazu bietet er jede Woche einen ganz besonders an.
Zur Premiere in der Brandenburghalle hat er eine ganze Reihe von Spezialitäten zum verkosten mitgebracht. Die Maräne, ein kleiner Fisch von wenigen Hundert Gramm, ist der Lokalmatador der Region nördlich von Berlin. Doch Trendfisch ist der Saibling, der auf den ersten Blick wie ein Hecht aussieht, doch bei näherem Hinsehen dunkelrote Punkte trägt.
Seit fünf Jahren führt Steffen Köhler das Restaurant und bietet den Sportanglern eine Angelkarte und ein Boot zur Miete an, damit sie sich einmal selbst einen Fisch an die Angel holen.
Beim Räuchern hat jeder Fischer seine eigene Methode und Geheimnisse für den Geschmack. Steffen Köhler jedoch hält sich an die Fischerweisheit für guten Geschmack: Man soll die Fische nur mit dem Räuchern, was am See wächst. Bei ihm kommt Erle in das Feuer.

Halle 21a, Stand 114

roRo

[Sie können sich alle Artikel über die diesjährige Grüne Woche mit dem Suchbegriff „IGW-09“ anzeigen lassen]

Zurück