Menü

Trinkstation in der Schule

Ernährung

Wie viel Trinken ist optimal?

Trinken müssen alle. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) gibt für jedes Alter eine Empfehlung und verweist bei Mineralwasser auf die zusätzlich zugeführten Mineralien hin. Erwachsene sollten im Alter von 19 bis ca. 50 Jahren unter normalen Bedingungen gut 1,4 Liter täglich trinken. Bei sommerlicher Hitze und beim Sport sollte zudem immer auf das eigene Durstgefühl geachtet werden. Dabei gilt es: Spätestens dann trinken, wenn Durst aufkommt!

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt für Kinder Trinkmengen von 820 ml bis zu 1,3 Litern, für Erwachsene bis zu 2 Liter am Tag – bei sportlicher Aktivität oder warmem Wetter auch mehr. Ältere Menschen können sich durch Trinktagebücher oder auch das Platzieren von Mineralwasserflaschen im Wohn- und Schlafbereich „Gedächtnisstützen“ schaffen, die sie an das regelmäßige Trinken erinnern.

Gerade jetzt, wo in den Klassenzimmern die Temperaturen steigen, ist es nach Empfehlung der Informationszentrale Deutsches Mineralwasser richtig, das kalorienfreie Getränk anzubieten. Schulen erlauben mittlerweile das Trinken im Unterricht, stellen bei Hitze einen Kasten Wasser neben die ür oder richten „Trinkstationen“ ein. Wissenschaftliche Studien belegen, dass Schüler, die tagsüber ausreichend mit Flüssigkeit versorgt sind, sich besser konzentrieren können. Als natürliches und kalorienfreies Getränk versorgt Mineralwasser Schüler optimal – und das nicht nur in den Pausen.

roRo; Foto: Informationszentrum Deutsches Mineralwasser

Zurück