Menü

Veggie-World in Hamburg

Ernährung

Zero Waste als Toptrend

Bereits zum vierten Mal findet in Hamburg am kommenden Wochenende die Veggie-World statt. Zero Waste ist ein Topthema. Kokosschalen werden zu kleinen Schüsseln für Essen oder Kerzen „recycelt“. Normalerweise werden sie verbrannt. Die Initiative Foodsharing stellt sich erstmals einem großen Publikum vor und rettet Lebensmittel aus privaten Haushalten und Betrieben.

Vegan wird auch die Mode. Bei Online-Händlern lassen sich bereits „vegane Textilien“ aus dem Angebot herausfiltern. Die drei französischen Marken Bag Affair, Mayway und Umója präsentieren sich auf einem Gemeinschaftsstand. Gürtel und Armbänder entstehen in der veganen Welt aus Kork.

Mit 110 Ausstellern kommen 21 Unternehmen mehr als im vergangenen Jahr. Der Anteil internationaler Aussteller liegt bei zehn Prozent“, erklärte Hendrik Schellkes, Geschäftsführer des Messeveranstalters Wellfairs. Die Messe wendet sich sowohl an Fachbesucher als auch an den Endkunden.

roRo

Zurück