Menü

Angst vor politischem Vakuum

Handel

Verbraucher werden skeptischer

Auch wenn für das aktuelle Konsumbarometers des Handelsverbandes Deutschland (HDE) das Jamaika-Aus noch nicht enthalten ist, zeigten die Verbraucher eine größer werdende Skepsis gegenüber ihrer Einkommensentwicklung und wollen zu Jahresbeginn 2018 weniger ausgeben. Das HDE-Konsumbarometer fiel zwar um 1,5 Punkte, liegt aber mit 100,96 immer noch auf hohem Niveau.

Wie sich die andauernde Regierungsbildung auf das Konsumverhalten auwirkt, zeigt sich erst in den nächsten Wochen. HDE-Präsident Josef Sanktjohanser aber warnt vorsorglich: „Wirtschaft und Verbraucher brauchen eine handlungsfähige Regierung, die Zukunftsaspekte anpackt. Stillstand kann sich Deutschland angesichts solch großer Herausforderungen wie Digitalisierung oder Globalisierung nicht leisten.“

Dazu gehört auch die Stärkung der Kaufkraft. Alle Parteien seien sich im Ziel einig, die kleineren und mitteleren Einkommen zu bstärken, doch gehe es hier nicht voran, beklagt Sanktjohanser. „Das ist gefährlich, wir benötigen jetzt schnelle Entscheidungen und Maßnahmen zur dauerhaften Stabilisierung der Binnenkonjunktur.“

roRo

Zurück