Menü

Bayerische Energieberater für den ländlichen Raum

Handel

Bayerische Energieberater forcieren die Energiewende

Bayern will in den beiden kommenden Jahren mit 53 neuen Projektstellen die Energiewende im ländlichen Raum beschleunigen. Die Berater werden Landwirte, Kommunen und Investoren im Zuständigkeitsbereich des Landwirtschaftsministeriums landesweit, flächendeckend und neutral fachlich beraten, teilt das Staatsministerium mit. „Wir wollen in enger Zusammenarbeit mit allen örtlichen Beteiligten ungenutzte Potenziale erschließen und einen wirksamen Beitrag zum Ausbau der erneuerbaren Energien leisten“, sagte Landwirtschaftsminister Helmut Brunner am Donnerstag bei der Vorstellung der ersten 33 Berater in Straubing.

Die zeitlich befristeten Stellen sind bei den Ämtern und Landesanstalten angesiedelt, wo die Berater Unterlagen erarbeiten, kommunale Energiekonzepte begleiten und neue Projekte initiieren sollen.

Der inhaltliche Schwerpunkt liegt im Bereich der Bioenergie sowie bei den Fragen zur Landnutzung.

roRo; Foto: StMELF

Zurück