Menü

Bulgarien in blau-weiß

Handel

Bayrische Spezialitäten in Bulgarien

Am Wochenende hat der bayrische Landwirtschaftsminister Josef Miller in der Hauptstadt Sofia eine bayrische Fachausstellung mit 17 Lebensmittelherstellern aus dem Freistaat eröffnet.

Bayrische Exportoffensive
Die Ausstellung ist Teil der von Miller angeregten „Bayrischen Exportoffensive Neue Märkte“ und war bereits in Polen, Ungarn, Tschechien und Rumänien erfolgreich, teilte das Ministerium mit.
2006 haben die Bayern Güter der Agrar- und Ernährungswirtschaft mit einem Warenwert in Höhe von über zehn Millionen Euro nach Bulgarien exportiert. Bei der Ausfuhr stehen überwiegend Käse und Fleischwaren sowie tierische Produkte im Vordergrund. Im ersten Halbjahr 2007 verzeichnete Bayern besonders starke Zuwächse im Bereich Käse mit 1,4 Mio. und Hopfen mit 640.000 Euro. Umgekehrt lieferte Bulgarien pflanzliche Produkte, Gemüse und Schalenfrüchte im Wert von 16,7 Millionen Euro nach Bayern.

roRo

Zurück