Menü

EU definiert Ökowein neu

Handel

Neue EU-Vorschriften für „ökologischen Wein“

Der ständige EU-Ausschuss für den ökologischen Landbau hat am Mittwoch neue Vorschriften für den Ökowein erlassen. Die Winzer dürfen mit der Weinlese 2012 den Begriff „ökologischer Wein“ auch auf ihre Etiketten schreiben. Dort muss dann auch das EU-Bio-Logo und die Codenummer für die Zertifizierungsstelle aufgedruckt werden.
Bislang gab es keine Vorschriften für „ökologischen Wein“ in der EU. Es konnten bislang nur die Trauben ökologisch zertifiziert werden, nicht der gesamte Herstellungsprozess. Andere Länder wie Australien, Chile, Südafrika und die USA waren da weiter. Jetzt hat die EU die Lücke geschlossen.
Mit dieser Bestimmung wird auch eine Untergruppe von önologischen Verfahren und Stoffen für den ökologischen Wein festgelegt, die in der gemeinsamen Marktordnung für Wein niedergeschrieben sind. So dürfen jetzt weder Sorbinsäure noch Schwefel für den Biowein eingesetzt werden. der Sulfitgehalt muss mindestens 30 – 50 Mikrogramm unter dem von herkömmlichen Wein liegen.

roRo

Zurück