Menü

Getreide-World News

Handel

03. Dezember

Bulgarische Landwirte lagern ihren Mais ein, weil die Erzeugerpreise derzeit unter den Produktionskosten liegen.

Die Prognose für den Monsunmais beläuft wird nach Angaben der indischen Regierung um drei bis vier Millionen Tonnen unter der ersten Schätzung von 16,4 Millionen Tonnen liegen. Geflügelhalter steigen wegen des Preisanstiegs auf andere Futterquellen um.

Südafrika erreicht mit einem Import von 100.000 Tonnen Mais aus Südamerika den höchsten Importwert seit elf Jahren. Durch die Dürre steigen die Börsenpreise für Mais im Land.

roRo

Zurück