Menü

Jetzt schon für Weihnachten planen

Handel

Christmasworld startet in Frankfurt

Impression Christmasworld 2016

Ein Berliner Radiosender diskutierte tagelang mit seinen Hörern, ob Weihnachtsmärkte vor Allerheiligen öffnen dürften. Den meisten war das zu früh. Wer auch meint, dass Schokoladenmänner im Herbst viel zu früh in den Läden angeboten werden, irrt sich auch. Ab heute denken und planen die Händler schon für das kommende Weihnachtsfest. Denn dann startet auf dem Frankfurter Messegelände die Christmasworld. Bis zum 31. Januar zeigt die Weltleitmesse für saisonale Dekoration und Festschmuck Farben, Formen und Facetten der nächsten Weihnacht.

Es geht um neue Lichtinstallationen, Ausgefallenes für den Garten und trendige Geschenkverpackungen. Nicht nur um den Endverkauf. Die Weihnachtsdekoration der Händler selbst wird in einer Kurzstudie beleuchtet. Denn: „Stimmung rentiert sich“. Die Summen, die Betreiber in die Hand nehmen, sollen sich auch in der Ladenkasse widerspiegeln. Das Wichtigste zu Beginn, wie es in der Studi heißt: „Investitionen in Weihnachtsdekoration zahlen sich aus, denn die Weihnachtszeit spielt nach wie vor eine herausragende Rolle im Jahresumsatzgeschäft des Handels.“  Alleine die Shopping-Center in Deutschland geben auf ihrer rund 12,2 Millionen Quadratmeter Mietfläche 24 Millionen Euro für Weihnachtsdeko aus. Inklusie Auf- und Abbau sowie Lagerung und Planung. 36 Prozent der Ladenbesitzer nehmen weniger als einen Euro pro qm in die Hand. Aber 12 Prozent der Geschäfte auch bis zu sieben Euro. Mehr als die Hälfte des Gesamtbudgets fließt in die Dekoration.

Die Christmasworld läuft auf dem Messegelände Frankfurt/Main auf insgesamt sechs Ebenen in den Hallen 8,9,11 und der Galleria. Mehr als 1.000 Aussteller aus 42 Ländern zeigen ihe Ideen. Neu ist die Floradecora, die mit 60 Ausstellern Trends setzt.

Das Publikumhat sich bereits für Rüdesheim als Sieger im Wettbewerb „Best Christmas City“ entschieden. Jetzt ist die Fachjury gefragt. Die Gewinner der letzten Weihnacht werden am 30. Januar vorgestellt.

Roland Krieg: Foto: Christmasworld: Impressionen 2016

Zurück