Menü

Kaufland wird ökologisch anspruchsvoller

Handel

Kaufland: Neues Mitglied bei Demeter

„Demeter ist der anspruchsvollste Bio-Verband in Deutschland mit der nachhaltigsten Form der Landbewirtschaftung“. Ein dickes Lob. Da muss man Mitglied werden. Der Vollsortimenter Kaufland aus der Schwarz-Gruppe (Lidl) hat sich das auch gedacht. Eine Kooperation mit Demeter besteht seit 2018, am Mittwoch ist Kaufland Mitglied bei den Anthroposophen geworden. Dafür hat Kaufland einen Markennutzungsvertrag mit Demeter abschließen müssen.

Der Supermarkt hat 2.600 Bio-Artikel gelistet und seit der Demeter-Kooperation führen er gut 250 Artikel der Demeter-Artikel im Sortiment. Den Anfang legte Demeter-Milch. „Die Mitgliedschaft von Kaufland in unserem Verband ist ein deutliches Zeichen dafür, dass Bio-Lebensmittel auf höchstem Niveau mittlerweile ein fester Bestandteil der Ernährung in unserer Gesellschaft geworden sind. Wir sind überzeugt, dass wir dadurch unserem Ziel, möglichst viele Menschen zu erreichen und von den Vorteilen unserer Werte überzeugen zu können, wieder einen Schritt näher kommen“, sagt Dr. Alexander Gerber, Vorstand bei Demeter.

Was sagt Kaufland: „Durch unseren Status als Mitglied im Verband können wir noch besser dazu beitragen, dass die biodynamische Landwirtschaft am Markt und auf der Fläche wächst und Projekte aktiv mitgestalten“, sagt Yalcin Cem, Geschäftsführer für den Einkauf von Bio-Lebensmittel. Mittlerweile sind Obst, Gemüse, Molkereiprodukte, Gemüsesäfte, Babynahrung, Öle, Teigwaren und vieles mehr im Angebot.

roRo, Foto: Kaufland

© Herd-und-Hof.de Nutzungswünsche: https://herd-und-hof.de/impressum.html

Zurück