Menü

Lidl geht in Frankreich neue Wege

Handel

Lidl lockt in Frankreich mit Landesküche

Am 24. Oktober hat Lidl in Frankreich seine Filialleiter zusammen gerufen und einen neuen Weg seiner Filialen eingeläutet. Französische Branchenbeobachter sprechen schon von der Abkehr vom „absoluten Discounterkurs“.

Lidl Deutschland bezeichnet den eingeschlagenen Kurs gegenüber Herd-und-Hof.de eher gediegen als „dauerhaften Verbesserungeprozess“. Die jetzt gestartete Initiative in Frankreich bleibe dem Credo der Schwarz Gruppe, ein überdurchschnittliches Preis- und Leistungsverhältnis bei außerordentlicher Qualität anzubieten, treu. In Frankreich sollen neue Elemente neue Käuferschichten erreichen.

Dazu gehören die Stärkung des Obst- und Gemüsebereiches im Frischesegment und der Aufbau von Backstationen mit landestypischen Baguettes und Croissants. Im Fleischsortiment setzt Lidl auf streng kontrolliertes Fleisch französischer Erzeugung. Zumindest in Frankreich werden die neuen Elemente in einen Filialstandard fließen, der sukzessive in ganz Frankreich ausgebaut wird.

roRo

Zurück