Menü

Nachhaltige Metallverpackung

Handel

Empac Challenge – The Next 200 Years

„Ich war eine Dose“. In den 1980er Jahren bewarb mit diesem Slogan die Verpackungsindustrie ihre Konservendose, die Gourmets eher einen Schauer über den Rücken rieseln lässt. In diesem Jahr feiert die Hülle konservierten Essens ihren 200. Geburtstag.
Um die nächsten 200 Jahre geht des der Europäischen Industrie starrer Metallverpackungen Empac. Im Rahmen eines studentischen Wettbewerbs gilt es, nachhaltige Innovationen für Herstellung, Vertrieb, Marketing, Lagerung, Transport und Recycling von Metalldosen zu entwickeln.

Blick zurück
Napoleon schrieb einen Preis aus, Lebensmittel haltbarer zu machen, um sie auf seinen Feldzügen mitzunehmen. So sollten die Soldaten nicht von den Resten abhängig sein, die sie nach dem Sieg bei ihren Plünderungen fanden. Der französische Konditor Nicloas Appert kam auf die Idee, Lebensmittel zu erhitzen, und soll zunächst mit Champagnerflaschen experimentiert haben. Der luftdichte Abschluss war dabei entscheidend. 1810 schrieb er das für die Verpackungstechnik bahnbrechende Werk „Die Kunst, alle animalischen und vegetablischen Substanzen mehrere Jahre zu erhalten“ und gewann den Preis. Wenig später packte sein Landsmann Peter Durand das Essen vor dem Erhitzen in Blechkanister. Er meldete 1810 die „Dose“, die noch mit Hammer und Meißel geöffnet werden musste, zum Patent an. 1830 gab es die erste Konservendose in Deutschland.

Blick nach vorn
Die Dosenbranche sucht Ideen im Bereich Design, für die Wiederverwendung gebrauchter Dosen oder nur eine neue Marketingstrategie. „Nach 200 Jahren kontinuierlicher Weiterentwicklung ist die Metalldose heute ein gut durchdachtes Produkt“, findet Empac-Geschäftsführer Gordon Shade. Dennoch könne noch mehr getan werden, um beispielsweise Emissionen zu mindern. Gefragt sein könnte auch ein neuer Verschlussmechanismus.
Bis zum 05. Mai können studentische Teams ihre Ideen einreichen. Dem Gewinner winkt ein Preis in Höhe von 10.000 Euro und wird im Rahmen der Messe Interpack 2011 bekannt gegeben.
Teilnehmerunterlagen gibt es bei empac@citysavvy.com

Lesestoff:
Seit Jahren werben „Die Dosenköche“ für ein gutes Image der Konservendose.

Roland Krieg

Zurück