Menü

OWA wird auf der IGW zur AMK

Handel

Ost-West-Forum wird ganz international

Bereits das letzte Ost-West-Agrarforum (OWA) auf der Internationalen Grünen Woche IGW zeichnete sich durch ein hochbrisantes Thema mit hochrangiger Besetzung aus. Im nächsten Jahr wird das Forum zur Internationalen Agrarministerkonferenz ausgebaut, teilte das Landwirtschaftsministerium mit.

Internationales Diskussionsforum
Die Weiterentwicklung des Forums hat sich durch seine Expansion zu einer internationalen Diskussionsplattform schon fast von selbst ergeben. Minister Horst Seehofer: „Unsere Agrarwirtschaft muss sich den drängenden globalen Fragen stellen. Entwicklungen wie beim letztjährigen Schwerpunktthema Bioenergie aber auch die aktuelle Milchpreisdiskussion zeigen, dass Agrarpolitik längst im globalen Zusammenhang diskutiert und gestaltet werden muss.“
So wird die politische Auftaktveranstaltung des Bundesministeriums für Landwirtschaft, Ernährung und Verbraucherschutz (BMELV), des Landes und der Messe Berlins unter dem Titel „Internationale Agrarministerkonferenz“ firmieren.
Das Thema für den 19. Januar 2008 steht bereits fest und knüpft an der letzten Diskussion an: „Globaler Wettbewerb um landwirtschaftliche Rohstoffe“. In den Fokus rücken der Wettbewerb zwischen Nahrungs- und Energiepflanzen, die Auswirkungen des Klimawandels, die wachsende Bevölkerung und der Wassermangel.
Geplant ist sogar ein mehrtägiger Ausbau des Forums zu einer Konferenz, in die der Deutsche Bauernverband sein bisheriges „Internationales Forum Agrarpolitik“ einbringen soll.

roRo

Zurück