Menü

pro agro Marketingpreis

Handel

Neues aus Brandenburg prämiert

>Viele Hersteller aus Brandenburg (Halle 21a) kommen mit neuen und innovativen Produkten auf die Grüne Woche. Der Verband pro agro unterstützt dieses Bestreben mit dem Vermarktungspreis, der heute Mittag bereits zum neunten Mal vergeben wurde. Beworben hatten sich 20 Unternehmer.

Brauhausmanufaktur Forsthaus TemplinDie Braumanufaktur Forsthaus Templin hat einen Marketingpreis für den Beitrag zur Tourismus-Entwicklung erhalten. Der Betrieb bietet naturbelassene und unfiltrierte Bierspezialitäten und eine kostenfreie Brauereiführung, sowie eine Gastronomie für 120 Personen. Die einzige Bio-Brauerei in Berlin und Brandenburg hat einen Vorläufer, der bis in das Jahr 1798 zurückreicht, als Arnold Dietrich-Tam auf der Halbinsel Templin ein Luxusgut baute.

Gut KerkowEinen zweiten Marketingpreis erhielt das Gut Kerkow für sein neues Produkt Frischkäse Formaginni. Den Käse gibt es nicht nur als Frischkäse vom stück, sondern auch im Glas mit Knoblauch oder Olivenöl. Gut Kerkow verwendet für seinen Frischkäse natürlich keine gentechnisch veränderte Milch.

roRo

Sie können sich alle Artikel über die diesjährige Grüne Woche mit dem Suchbegriff „IGW-09“ anzeigen lassen]

Zurück