Menü

Russland ratifiziert WTO-Beitritt

Handel

Russland drittes Neumitglied der WTO in 2012

Am 21. Juli hat Russlands Präsident Wladimir Putin das Beitrittsabkommen seines Landes zur Welthandelsorganisation WTO ratifiziert. Damit ist nach Worten von WTO-Generaldirektor Pascal Lamy „ein langer Weg“ beendet worden. Russland hat 18 Jahre lang über den Beitritt verhandelt. Zwei bis drei Jahre, für einzelne Marktsegmente sieben Jahre, währt die Übergangsperiode für die Liberalisierungen im WTO-Maßstab. Schon am 22. August wird Russland als 156. Mitglied an der ersten WTO-Sitzung teilnehmen.

Russland ist der neuntgrößte Exporteur von Rohstoffen, verschifft Waren im Wert von 522 Milliarden US-Dollar und hat ein Handelsvolumen im Dienstleistungsbereich von 54 Milliarden US-Dollar. Umgekehrt hat Russland im letzten Jahr Waren im Wert von 323 Milliarden US-Dollar importiert.

Lesestoff:

Vorschau Russland in der WTO

EU arbeitet an Handelserleichterungen

roRo

Zurück