Menü

Sainsbury´s verkauft britische Feigen

Handel

Erste kommerzielle Feigenbäume in England

Der Feigenbaum ist im Mittelmeergebiet zu Hause. An wintermilden Standorten wie im Süden Englands kann er auch im Freiland überwintern. Was bislang aber nur wenige Gärtner wohl mehr zum Spaß an der Freude ausprobiert haben, stellt der britische Supermarkt Sainsbury´s auf kommerzielle Wurzeln.

In einem Gartenbaubetrieb in Essex, mit dem Sainsbury´s bereits seit 50 Jahren zusammenarbeitet, trägt ein neues Projekt erste Früchte. Im letzten Sommer wurden die ersten Feigenbäume in Essex kultiviert, haben den milden Winter gut überstanden und durch die große Hitze in den Sommermonaten reife Früchte hervorgebracht. Rund 300 Feigenbäume wachsen im Dienste der Supermarktkette, berichtet das Magazin Food Ingredients First.

Für Einkäufer Sam Taylor kann der Anbau eine Diversifizierung für die Landwirte sein, für den Supermarkt ein weiterer Teil der Kampagne, mehr britische Lebensmittel für die Engländer anzubieten [1].

Lesestoff:

[1] „BBC“ Buy British Campaign

roRo

Zurück