Menü

Thüringen ordnet Landesbehörden neu

Handel

Seit 01. Januar: Thüringer Landesamt für Umwelt, Bergbau und Naturschutz

TLUBN

Mit dem seit dem 01. Januar neuen Landesamt für Umwelt, Bergbau und Naturschutz (TLUBN) hat das Bundesland eine neue Behörde zusammengelegt. Sie resultiert aus der Verschmelzung des ehemaligen Landesanstalt für Umwelt und Geologie, der Abteilung Naturschutz im Landesveraltungsamt sowie dem Landesbergamt in Gera.

Dienstorte und Aufgaben bleiben für die rund 600 Mitarbeiter nahezu gleich. Doch jetzt komme die Umweltverwaltung aus einer Hand. Umweltministerin Anja Siegesmund: „Bislang waren Fachbehörde und Vollzugsbehörde getrennt und den Geschäftsbereichen zweier Ressorts zugeordnet – im Umwelt- und Innenministerium. Jetzt können Verwaltungsabläufe gestrafft werden.“

Lesestoff:

https://www.tlubn-thueringen.de/

roRo

Zurück