Menü

Ukraine steigert Getreideexporte

Handel

Ukraine bedrängt amerikanische Getreidemärkte

Während die ukrainischen Getreideexporte in den Jahren 2008 bis 2011 relativ stabil waren, haben sie in den Monaten von Oktober 2011 bis März 2012 erheblich zugenommen. Das U.S. Grains Council sieht vor allem auf dem nordafrikanischen Markt einen zunehmenden Wettbewerb für ihre eigenen Exporte aus der Schwarzmeerregion. Das amerikanische Landwirtschaftsministerium schätzt das Exportvolumen im Wirtschaftsjahr 2011/2012 auf 14 Millionen Tonnen, von denen alleine in den ersten sechs Monaten schon neun Millionen Tonnen platziert wurden.

Erstmals seit 2009 und 2010 ist auch Asien als Absatzmarkt und mit deutlichem Volumenzuwachs wieder auf dem ukrainischen Exportradar. Der Getreideverkauf an die frühere Sowjetunion (FSU) wurde gänzlich eingestellt.

roRo; Grafik: U:S: Grains Council

Zurück