Menü

US-Agrarexporte auf Rekordniveau

Handel

Agrarhandel in den USA auf Rekordkurs

Wenn es so weiter läuft, dann erzielen die USA im Finanzjahr 2013 mit 140 Milliarden US-Dollar einen neuen Rekord im Export ihrer Agrargüter. Fünf Jahre lang führt der Exportkurs von einem Rekord zum nächsten, sagte US-Landwirtschaftsminister Tom Vilsack am Donnerstag. Kurz vor Auslaufen des Exportförderprogramms aus der amerikanischen Farm Bill, dem Gegenstück zur EU-Agrarpolitik, mit einem Return von 35 US-Dollar je investiertem Dollar forderte Vilsack für die Verarbeiter und Beschäftigten einem neuem Gesetzesrahmen für Ernährung, Landwirtschaft und Arbeit. Das würde auch einen Ausbau der Exportförderprogramme erlauben, die den amerikanischen Agrarsektor trägt. Dem transatlantischen Abkommen mit der EU schreibt Vilsack dabei eine besondere Bedeutung zu.

roRo

Zurück