Menü

Verbraucherinfos auf dem Land

Handel

LandFrauenGuides im ländlichen Raum

„In der Corona-Krise sind persönliche Beratungs- und Informationsangebote nur stark eingeschränkt möglich“ sagte Petra Bentkämper zum Start der digitalen Ausstellung „Verbraucherdschungel“ im Internet. Rechte bei Werbeanrufen, welche Versicherungen sind wirklich notwendig, und wo finde ich einen seriösen Einstieg für das Thema Altersvorsorge? Nicht nur erst in der Pandemie. Die Fragen finden oft genug auch zuvor wenig Adressaten im ländlichen Raum. Niemand weiß das besser als Landfrauenpräsidentin Bentkämper.

Das sind klassische Themen der Verbraucherberatung, die allerdings im dünn besiedelten ländlichen Raum kaum vorhanden ist. Meist gibt es aber ein Internet. Der Deutsche Landfrauenverband hat daher die Wanderausstellung Ausstellung „Verbraucherdschungel“ zusammen mit den Verbrauchzentralen  ins Netz gebracht.  

Solange es eine flächendeckende Landwirtschaft gibt, sind auch Landfrauen überall vertreten. LandFrauenGuides sind Ansprechpartnerinnen für Verbraucher in den Alltagsfragen des Verbraucherrechtes und vermitteln Kontakte zu qualifizierten und seriösen Beratungsstellen. Sie sind die verlängerten Arme und Beine des Verbraucherschutzes auf dem Land seit Mai 2019, das als Projekt noch bis Ende Dezember 2021 läuft.

Gefördert wird es vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz und findet Erwähnung im Verbraucherpolitischen Bericht der Bundesregierung 2020, der am Mittwoch vom Bundeskabinett beschlossen wurde.  Das Projekt gilt als eine der Verbesserunen der Verbraucherinformation und des Verbraucherschutzes, dessen Niveau in der digitalen Welt stets ansteigt. Urbane und ländliche Räume bedürfen differenzierte Angebote.

Die Aufgaben werden nicht kleiner, wie Bundesministerin Christine Lambrecht erklärt. Die Verbraucherrechte müssen während der digitalen Transformation gestärkt werden. Begriffe wie Künstliche Intelligenz haben Auswirkungen auf die Rechte von Konsumenten. Die Menschen müssen mit den neuen Erscheinungen  vertraut gemacht werden.

Lesestoff:

Den Verbraucherpolitischen Bericht finden Sie hier: https://www.bmjv.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2020/071520_Verbraucherpol_Bericht.html

Roland Krieg

© Herd-und-Hof.de Nutzungswünsche: https://herd-und-hof.de/impressum.html

Zurück