Menü

Von der Dorfmolkerei zum Global Player

Handel

Strukturwandel der niedersächsischen Molkereien

Einen gewaltigen Umstrukturierungsprozess haben Niedersachsens Molkereien in den vergangenen sechzig Jahren bewältigt. Die Zahl der Molkereien hat sich von mehr als 600 im Jahr 1950 auf derzeit 33 deutlich konzentriert, teilt die Landesvereinigung der Milchwirtschaft Niedersachsen mit. Rein rechnerisch gab es in den fünfziger Jahren des vorigen Jahrhunderts in jedem Landkreis noch gut zehn Molkereien. Parallel dazu hat sich die Milchanlieferung im Milchland Niedersachsen von 2,65 Milliarden Kilogramm auf gut fünf Milliarden Kilogramm. Milch verdoppelt. Die Verarbeitungsunternehmen haben in dem Zeitraum ihre Verarbeitungskapazitäten deutlich aufgestockt und sich von der Dorfmolkerei zu international gefragten Unternehmen gewandelt.

Verarbeitungsmenge drastisch erhöht

1950 verarbeitete eine typische niedersächsische Molkereien im Jahr gerade 4,4 Millionen Kilo Milch, 1990 hatte sich dieser Wert bereits auf 36,7 Millionen nahezu verzehnfacht. Noch einmal zwanzig Jahre später wurden bereits mehr als 140 Millionen kg Milch in einer Verarbeitungsstätte aufgenommen. Die Milchwirtschaft zählt innerhalb der Ernährungsindustrie zu den innovativsten Branchen, ihre Produkte sind nicht nur bei den heimischen Kunden, sondern weltweit gefragt. Je nach Produktpalette erzielen die Molkereien heute zwischen einem Drittel bis zu 50 Prozent ihrer Umsätze mit dem Exportgeschäft und haben auch ihren Lieferanten damit neue Marktchancen erschlossen.

Milchviehbetriebe rückläufig

Parallel dazu hat sich auch die Zahl der Milchviehhalter von 237.937 im Jahr 1950, dem Beginn der amtlichen Agrarstatistik, deutlich reduziert. 1980 war ihre Zahl auf 63.503 zu-rückgegangen und auch unter dem Schutz der Quotenregelung setzte sich der Rückgang bis auf 11.806 im Jahr 2010 fort. Die erhebliche Steigerung bei der Anlieferungsmenge hinge-gen fußt bei sinkenden Kuhzahlen auf einer höheren Milchleistung, die inzwischen auf deutlich über 8.000 kg gestiegen ist.

LPD

Zurück