Menü

Ware richtig ausgezeichnet?

Handel

NRW kontrolliert korrekte Preisauszeichnung

In einer Schwerpunktaktion bis Mitte April will das Verbraucherschutzministerium die korrekte Preisauszeichnung von Waren kontrollieren. „Die Verbraucherzentralen berichten von vielen fehlerhaften oder unleserlichen Preisschildern“, begründet Verbraucherschutzminister Johannes Remmel die Aktion.

Grundpreis und Leserlichkeit

Vor allem soll die Angabe des Grundpreises geprüft werden. Nur der macht bei unterschiedlichen Verpackungsgrößen die Waren preislich vergleichbar. Dann müssen im Handel die Preise auch eindeutig den Waren zugeordnet und lesbar sein. Das Land hat die Kontrolleuer zusammen mit der Verbraucherzentrale für diesen Schwerpunkteinsatz vorbereitet.
Bis Mitte des Jahres sollen die Ergebnisse auch schon ausgewertet sein. Je nach Ergebnis werde sich zeigen, ob weitere regelmäßige Kontrollen notwendig werden, erklärte Remmel am Mittwoch.

roRo

Zurück