Menü

Welteitag

Handel

Welteiertag: Deutsche Produktion auf Erholungskurs

Am 08. Oktober 2010 ist Welteiertag. Dieser „Tag des Eis“ wurde bereits 1996 von der IEC (International Egg Commission) ins Leben gerufen. Die Herausforderung den weltweit steigenden Bedarf an hochwertigen Proteinen zu decken, steht für die Eierwirtschaft in diesem Jahr im Vordergrund vieler internationaler Aktionen.
Auch in Deutschland stehen die Zeichen wieder auf Anstieg der Eierproduktion. Wegen des vorzeitigen Endes der klassischen Käfighaltung war die Erzeugung hierzulande zeitweise deutlich geschrumpft. So wurden im ersten Halbjahr 2010 in Betrieben mit mehr als 3.000 Haltungsplätzen laut Statistischem Bundesamt 17 % weniger Eier erzeugt als im gleichen Zeitraum 2009. Im Juli 2010 wurden in Deutschland mit 667,3 Mio. Eiern immer noch 5,7 % weniger Eier gelegt.
Die Erholung der deutschen Produktion dürfte nun aber an Fahrt gewinnen.
So werden nach Berechnungen der MEG (Marktinfo Eier & Geflügel) gegen Ende dieses Jahres wieder so viele Hennen eingestallt sein wie vor Beginn der Umstellungsphase 2008.

MEG

Zurück