Menü

Wo sind die Bio-Restaurants?

Handel

Norddeutscher Bio-Restaurantführer

Zwei Ausgaben lang hat Mecklenburg-Vorpommern den Bio-Restaurantführer alleine gestemmt. Gäste konnten sich Einheimische und Besucher über Cafés und Restaurants informieren, die in ihrer Nähe hochwertige Gerichte aus der ökologischen Landwirtschaft genießen wollen.
In diesem Jahr gibt es eine norddeutsche Gesamtausgabe mit mehr als 114 Unternehmen, die auf 120 Seiten vorgestellt werden. Der Restaurant-Führer „Bio-Gastgeber im Norden“ vernetzt den Tourismus mit Gastronomie und der regionalen Landwirtschaft.

„Der Bio-Gastronomieführer lädt gleichermaßen dazu ein, neue Geschmackserlebnisse zu entdecken und auf dem Weg dahin bisher nicht oder nur wenig bekannte Regionen zu erkunden“, sagte Niedersachsens Landwirtschaftsminister Gert Lindemann, der schon in der vergangenen Woche den kleinen Katalog vorstellte.

In Mecklenburg-Vorpommern wird er groß auf dem 7. Erlebnistag „Bio erleben“ am kommenden Sonntag in Rostock-Warnemünde vorgestellt. Es geht nicht nur um den Geschmack. „Darüber hinaus helfen Landwirt und Gastronom mit, über eine regionale Esskultur das vielfältige Landschaftsbild Norddeutschlands zu bewahren“, erläutert Dr. Till Backhaus, Landwirtschaftsminister in Mecklenburg-Vorpommern.

So wird der Restaurantführer auch ein wichtiger Baustein der Öffentlichkeit. Herausgegeben wird er in Brandenburg, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein. Erhältlich ist er bei den jeweiligen Landwirtschaftsministerien.

roRo

Zurück