Menü

Anteil E10 steigt weiter

Landwirtschaft

Super E10 erreicht 14 Prozent Marktanteil

Der Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft (BDBe) sieht nach Veröffentlichung der aktuellen Zahlen zum Absatz von E10 seine Prognose bestätigt, dass nach zögerlichem Beginn, der Absatz kontinuierlich ansteigen wird. Zwischen Januar und September 2012 ist der Verbrauch auf 1,9 Millionen Tonnen und damit auf einen Anteil von 13,95 Prozent am Benzinmarkt angestiegen.

Gegenüber dem Vorjahreszeitraum hat der umstrittene Biotreibstoff um 50 Prozent zugelegt. Die Vergleichszahlen 2011 weisen 1,3 Millionen Tonnen E10 für einen Anteil von 8,6 Prozent aus.

Für Dietrich Klein, Geschäftsführer des BDBe wird die Akzeptanz weiter steigen, denn ab dem 01. Januar 2013 gilt die europäische Norm für Kraftstoffe für Kraftfahrzeuge auch für E10. „Damit haben Verbraucher die Gewähr, dass in allen europäischen Mitgliedsländern dieselben hohen Qualitätsstandards für die Benzinsorte E10 gelten“, so Klein.

roRo, Grafik: BDBe

Zurück