Menü

Apfellager in Österreich nahezu leer

Landwirtschaft

Lücken in österreichischem Obstregal

Die Agrarmarkt Austria berichtet derzeit über Lücken im Obstregal, weil österreichische Äpfel aus den Lagern bereits ausverkauft sind. Sorten wie Kronprinz, Jonagold und Topaz gibt es schon länger nicht mehr, bei Golden Delicious, Gala und Idared kommen die letzten Bestände auf den Markt.

Die Preise liegen auf Grund der knappen Ware um 40 Prozent über Vorjahresniveau. Der Handel füllt die Regale mit italienischen Granny Smith, Pink Lady, neuseeländischen Royal Gala und Braeburn sowie mit argentinischen Fuji.

roRo

Zurück