Menü

Baden-Württemberg gehen die Schweine aus

Landwirtschaft

Schweinehaltung in BW auf historischem Tief

Nach Angaben des Statistischen Landesamtes Baden-Württemberg gibt es nur noch 2,2 Millionen Schweine im Ländle. Gegenüber dem Vorjahr bedeutet das einen Rückgang um 3,1 Prozent oder 62.500 Schweine. Der aktuelle Bericht enthält sogar noch 52.000 Schweine, die wegen einer Umstellung des Berichtskreises erstmals erfasst wurden. Ohne diesen Einmaleffekt gäbe es nur 1,96 Millionen Schweine.
Ein Schweinebestand von weniger als zwei Millionen Tieren gab es zuletzt im Jahr 1966. Das Landwirtschaftsministerium führt hohe Futterpreise und einen hohen Investitionsbedarf durch neue Haltungsvorschriften für den Rückgang der Schweinehaltung an.

roRo

Zurück