Menü

Bayerns neue Landwirtschaftsministerin

Landwirtschaft

Michaela Kaniber übernimmt bayerisches Agrarressort

Michaela Kaniber

Während in dieser Woche stellt die Bundesregierung ausführlich ihre Politik für die nächsten vier Jahre vor und Bayerns Ministerpräsident Markus Söder hat in München sein neues Kabinett vorgestellt, das bis zur Wahl im Herbst regieren wird. Helmut Brunner hatte bereits angekündigt, nach der Wahl nicht mehr das Agrarressort führen zu wollen. Söder hat gleich mit Michaela Kaniber die neue Landwirtschaftsministerin vereidigt und am Mittwoch vorgestellt.

Kaniber stammt aus Bad Reichenhall und hatte bislang nicht viel mit Landwirtschaft zu tun. Seit 2013 gehört sie dem Landtag an und war im Ausschuss für Arbeit, Soziales, Jugend, Familie und Integration sowie für den Ausschuss Wissenschaft und Kunst aktiv. Immerhin hat sie im familieneigenen Gastronomiebetrieb gearbeitet. Die Mutter dreier Kinder schätzt an Bayner die „Gemütlichkeit, die Disziplin und den Fleiß“, heißt es.

Kaniber hatte nach dem Wahldebakel der CSU Kritik an Seehofer geäußert. Söder hat insgesamt „fünf Seehoferminister“ aus dem Kabinett geworfen.

roRo; Foto: Michaela Kaniber

Zurück