Menü

Bio-Strukturdaten 2019

Landwirtschaft

Weniger Fleisch, mehr Eier

Die Anteile bei den Verkaufserlösen von Getreide, Obst und Gemüse sowie Milch sind zwischen Bio und Konventionell vergleichbar. Nur beim Fleisch machen die Umsätze im Biosegment die Hälfte aus, dafür bei Eiern die vierfache Menge.

In absoluten Zahlen liegt der Biomarkt mit 2,4 Milliarden Euro allerdings deutlich hinter dem konventionellen Markt mit 45,6 Milliarden zurück. Die Agrarmarkt Informations-Gesellschaft (AMI) hat die aktuellen Strukturdaten 2019 für den Biomarkt veröffentlicht. 50 Prozent der Ökofläche sind Grünland, der Ackerbau hat mit 40 Prozent bereits zum zweiten Mal in Folge zugelegt. 2.300 Betriebe sind neu hinzugekommen und haben 148.000 Hektar Fläche eingebracht. In Deutschland werden jetzt 1,61 Millionen Hektar Fläche nach ökologischen Maßstäben bewirtschaftet.

Die Anbaudomäne liegt bei Kartoffeln und Gemüse. Raps wird wegen fehlender Schädlingsbekämpfungsmittel kaum angebaut, erklärt Biomarkt-Expertin Diana Schaack.

Lesestoff:

https://www.ami-informiert.de/ > Ökolandbau

roRo

© Herd-und-Hof.de Nutzungswünsche: https://herd-und-hof.de/impressum.html

Zurück