Menü

Brandenburger Nachbarschaft

Landwirtschaft

Internationale Partner in der Brandenburg-Halle

Am ersten Messewochenende traf sich Brandenburgs Landwirtschaftsminister Jörg Vogelsänger mit den Vizemarschällen der Partnerwojewodschaften Westpommern, Lebuser Land, Großpolen und Niederschlesien. Die Regionen verlängern ihre fachlichen Partnerschaften, denn alle sind von der Dürre 2018 getroffen. Im vergangenen Jahr ist die Zusammenarbeit in den Bereichen der Direktvermarktung und der Entwicklung von Großschutzgebieten vorangekommen. Die Brandenburger Landpartie findet mittlerweile auf beiden Seiten der Oder statt. Ebenfalls gibt es auf  beiden Uferseiten gemeinsame Umweltverträglichkeitsprüfungen. Der Süden Brandenburgs hat ein gemeinsames Weinbauprojekt mit dem Lebuser Land gestartet.

Das Bundesland Brandenburg hat zudem eine Partnerschaft mit der Moskauer Oblast im Bereich der Agrarkooperation. Bereits zum zweiten Mal trafen sich Vogelsänger und Landwirtschaftsminister Andreij Viktorowitsch Razin. Russland hat in den letzten Jahren erhebliche Fortschritte bei der Selbstversorgung mit Milch- und Käseprodukten erzielt und ist weiterhin an deutschem Knowhow interessiert. Sowohl der Rinderzuchtverband als auch die Milchwirtschaftliche Lehr- und Untersuchungsanstalt (MLUA) in Oranienburg haben konkrete Angebote abgegeben.

roRo

Zurück