Menü

Brandenburgs Bauern bitten um Spenden

Landwirtschaft

Blühflächeninitiative 2019 ohne Landesprogramm

Die bayerischen Landwirte standen dem Volksbegehren für mehr Artenvielfalt sprachlos gegenüber. Der Freistaat hält umfangreiche Programme für die Kulturlandschaft bereit, die von den Landwirten gut angenommen werden. Anders ist es in Brandenburg. Das Agrarministerium in Potsdam hat nicht ein einziges Programm für die Förderung der Artenvielfalt aufgelegt. Die Landwirte helfen sich dennoch gegenseitig. Der Landesbauernverband startet zusammen mit dem Forum Natur Brandenburg die Blühflächeninitiative 2019, die in diesem Jahr durch Ostdeutschen Sparkassenverband gesponsert wird.

Im vergangenen Jahr legten mehr als 100 Landwirte gute 300 Hektar Blühflächen an. Für den Erwerb von Blühmischungen sollen sich auch Verbraucher engagieren und werden um Spenden für die Landschaft gebeten, die sie sehen wollen. Weitere Informationen stehen auf www.forum-brandenburg.de

roRo

Zurück