Menü

Die 100.000 - Liter-Kuh

Landwirtschaft

Hessen ehrt Milchkuh Pascal

1997 wurde die Kuh Pascal auf dem hessischen Zuchtbetrieb der Familie Hooß aus dem Schwalm-Eder-Kreis geboren. Bis heute hat sie 100.000 Liter Milch an die Verbraucher abgegeben und wurde am Freitag von Agrarstaatssekretär Mark Weinmeister mit einer Schärpe geehrt. Weinmeister: „Mit dieser Leistungsfähigkeit zählt die Kuh zu den Ausnahmeerscheinungen in der Rinderzucht. Lediglich 0,02 Prozent aller Milchkühe in Hessen schaffen es, diese Leistungsgrenze zu überschreiten.“
Neben der genetischen Veranlagung für Fruchtbarkeit und Gesundheitszustand ist nach Weinmeister auch das Management der Familie Hooß für die Leistung verantwortlich. Pascal übertrifft die durchschnittliche Lebensleistung einer Kuh um das Fünffache.
Pascal brachte zehn Kälber zur Welt. Davon waren fünf Mutterkälber, von denen lediglich eines wieder ausgeschieden ist, teilte Erwin Hooß Herd-und-Hof.de mit. Drei produzieren bereits fleißig Milch, das jüngste ist noch im Jungviehbereich.

roRo; Foto: Erwin Hooß

Zurück