Menü

Dosenwein und Chenin Blanc

Landwirtschaft

Die ganze Welt des Weins in Düsseldorf

An der Spitze steht die Sommeliers Pascaline Lepeltier. Erlesenen Weinkennern gleicht sie einer Jeanne D´Arc aus dem Loire-Tal. Dort kommt auch die Rebsorte Chenin Blanc her. Neben dem Riesling ist sie die einzige, die weiße Weine von knochentrocken zu honig-süß abbilden kann. Doch gegenüber dem Riesling treten die Aromen des Chenin Blancs diskreter auf, was den Wein zu einem idealen Begleiter für das Essen macht.

Ob der Chenin Blanc ein Revival erlebt, hängt vor allem davon ab, ob er in Trendrestautants angeboten wird. Der Chenin Blanc wird separat unter „Not Beuajolais“ und andere Weißweine unter „Not Loire Chenin“ aufgeführt. Da wird die Sonderstellung gleich sichtbar. Immerhin: In Südafrika wird der Chenin Blanc auf 18,2 Prozent der Rebflächen gepflanzt. Das sind mit 20.000 Hektar doppelt so viele wie in Frankreich selbst. Auch in Kalifornien wächst der Chenin auf 2.000 ha. Die Chenin-Trauben haben eine dickere Schale als der Reisling und machen sie weniger anfällig für Edelfäule. Bei Keltern sind allerdings häufig „einige Tannine“ dabei.

Einen ganz anderen Weg geht der Wein in Dosen. Der alkoholische Rebensaft muss vor allem einem jüngeren Publikum zugänglicher werden. Convenience ist bei den Millannials der Trend. Dosenwein scheint die Teenager anzusprechen und konnte 2017 seinen Dollar-Umsatz um 54 Prozent steigern. Dosen spiegeln das „Hier und Jetzt“ wider und portionieren das Getränk vor. Der Weg vom billigen Tankstellengesöff bis zum wertvollen Außer-Haus-Genuss ist noch weit. Bei Craft Beer spielen Dosen nicht nur als Verpackung eine Rolle beim Verkauf. In Zeiten von Instagram kann die Weindose eine persönliche Geschichte erzählen. Als erstes amerikanische Weingut brachte Coppola 2003 Blanc de Blanc Sparkling inklusive Strohhalm auf den Markt. Das war ein großer Hit, den die Amerikaner mit an den Rhein bringen. Die Union Wine Company aus Oregon hat die Zeremonien und Stereotypen rund um den Wein auf die Schippe genommen und bietet  fruchtbetonte Aromen an. Technisch gesehen ist die Stabilisierung des Zuckers in den Dosenweinen noch ein Problem.

Die Messe ProWein findet vom 17. bis zum 19. März auf der Messe Düsseldorf statt

Roland Krieg

Zurück