Menü

Eier-Etiketten und irisches Fleisch

Landwirtschaft

Eier-Etiketten und irisches Fleisch

Die Tierschutzorganisation PETA hält an ihren Vorwürfen der falschen Eieretikettierung in Brandenburgs größten Legehennenbestand fest. Während die Offiziellen bislang Landkost Ei den Rücken stärken, weil der Betrieb angesichts der Geflügelpestverordnung die Legehennen aufgestallt, aber deren eier als Freilandware deklariert haben soll, legen die Tierschützer nach: Die heimlich auf dem Betrieb gemachten Videoaufnahmen stammten aus der zeit zwischen dem 07. März bis anfang Oktober.
Derweil räumt Landkost Ei ein, das die Tiere tatsächlich länger aufgestallt waren und nur zwischenzeitlich für ein paar Tage Auslauf hatten. Das habe dann gereicht, um den Status der Freilandhaltung aufrecht zu erhalten. Rewe will die Eier von Landkost derweil nicht wieder im Sortiment aufnehmen.

PCB auch in irischem Rindfleisch
Die irische Lebensmittelbehörde (FSAI) hat am Dienstag bekant gegeben, das auch in drei von 11 Rindfleischproben spuren von PCB entdeckt wurden, die noch weiter analysiert werden, um eine beweissichere Kontamination zu bestätigen. Die Werte liegen über den gesetzlichen Höchstmengen, aber, so die FSAI, unterhalb der Werte im Schweinefleisch. Die Dosen sind so niedrig, dass Rindfleisch allerdings nicht zurückgerufen wird. Das könne daran liegen, weil die Rinder in Irland wegen des günstigen Klimas ganzjährig auf der Weide gehalten werden können.
Trotzdem hat Nordrhein-Westfalen reagiert und gemeldet, dass alle irischen Frischfleischwaren aus den Regalen entfernt worden sind. Bei verarbeiteter Ware werde ständig geprüft und die Werte auf der Seite des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz veröffentlicht. Agrarminister Eckhard Uhlenberg am Dienstag: „Mit den heute verabredeten umfangreichen Untersuchungen und dem transparenten Umgang mit den Ergebnissen geben wir ein gutes Beispiel für einen vorbeugenden Verbraucherschutz.“

Lesestoff:
Die Messergebnisse des Landes NRW werden auf der Seite www.lanuv.nrw.de veröffentlicht

VLE

Zurück