Menü

"Gans schön schlau"

Landwirtschaft

Gans schön schlau

Auf der BraLa gab es noch Gelegenheit die 106 Gänse der Brandenburger schulen zu bewundern. Lebensgroße „Gänse-Rohlinge“ wurden auf vielfältigste Weise bemalt und mit Accessoires versehen und erhielten kreative Namen. Von Paaren/Glien zieht die Hälfte der Gänse in den Potsdamer Landtag, die andere Hälfte in das Haus der Deutschen Landwirtschaft in Berlin. Dann werden sie auf verschiedenen Veranstaltungen im ganzen land zu sehen sein und als nächsten Höhepunkt auf der Internationalen Grünen Woche 2008. Sponsoren haben die Gänse-Rohlinge ermöglicht, mit denen der Verein Landaktiv beitragen möchte, dass Kinder und Jugendliche ihr Dorf und ihre Region als eine Region mit Kultur, Geschichte und Perspektive kennen und lieben lernen.

Alle Gänse sind auf einem großen Plakat zusammen abgebildet und können in einer kleinen Broschüre käuflich erworben werden. Plakat und Broschüre kosten jeweils drei Euro, beides zusammen nur fünf. Beides kann über die Initiative Landaktiv bezogen werden:
Heimvolkshochschule am Seddiner, Seeweg 2, 14554 Seddiner See. www.land-aktiv.de

Insgesamt kamen 10 Gänse in die engere Auswahl der Jury. Letztlich entschied das Los über die beiden ersten Plätze:

Gans_1

Gans Deutsch von der

Oberschule „Johann Heinrich

Pestalozzi“ in Legebruch.

Sponsor: Landesbauernverband

Brandenburg e.V.

Gans_2



Lisa Frühlingsprinzessin der

Uckermark von der Allgemeinen

Förderschule „Am Schlosspark“

in Schwedt.

Sponsor:

Landwirtschaftsbetrieb Arno

Schützler in Kummerow.

+ + + + + + + + +

Gans HuH

Das Gänselieschen von Herd-

und-Hof.de gestaltete die Regine-

Hildebrandt-Schule, einer

Gesamtschule mit

gymnasialer Oberstufe in

Birkenwerder.

Zurück