Menü

Höfken auf Österreich-Reise

Landwirtschaft

Rupprechter und Höfken auf gemeinsamer Linie

Ulrike Höfken, Landwirtschaftsministerin in Rheinland-Pfalz ist vom Agrarausschuss des österreichischen Bundestages zu einem Besuch in die Alpenrepublik eingeladen worden. Neben einigen Betriebsbesichtigungen traf sie auf Österreichs Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter.

In vielen Bereichen liegen Rupprechter und Höfken auf einer Line. Österreich und die Pfalz haben mit der Milchwirtschaft und dem Weinbau vergleichbare Agrarstrukturen. Im Transatlantischen Freihandelsabkommen sollen Umwelt- und Verbraucherstandards der Europäer erhalten bleiben. Die Vermarktung von regionalen Produkten bleibt daher vielfach eine Chance für zahlreiche Betriebe. Dazu müsse der Schutz regionaler Erzeugnisse aufrechterhalten bleiben.

Beide sprachen sich für eine Intensivierung der ökologischen Land- und Weinwirtschaft aus. Dazu könne das nationale Selbstbestimmungsrecht für Anbauverbote gentechnisch veränderter Pflanzen hilfreich sein.

roRo

Zurück