Menü

ICAR-Zertifikat für deutsche Milchkontrolle

Landwirtschaft

ICAR-Zertifikat für DLQ

Die deutschen Landeskontrollverbände und Milchprüfringe sowie die Vereinigten Informationssysteme Tierhaltung haben unter dem Dach des Deutschen Verbandes für Leistungs- und Qualitätsprüfungen e.V. (DLQ) das ICAR-Qualitätszertifikat für die Bereiche Identifikation Milchrinder, Leistungsprüfung Milchrinder, Probentransport, Milchuntersuchung und Datenverarbeitung nach erfolgreicher Auditierung erhalten.
ICAR ist das Internationale Komitee für Leistungsprüfungen in der Tierproduktion und als weltweite Organisation insbesondere für die Standardisierung der Identifikation, Leistungsprüfung und Zuchtwertschätzung in der Tierproduktion tätig. Vor kurzem wurde von ICAR ein neues Qualitätszertifikat ins Leben gerufen, um die Einhaltung hoher, gleich lautender Standards international sicherzustellen. Für den Erhalt des Zertifikates müssen die Bewerber ihre Tätigkeiten in den zu zertifizierenden Feldern umfangreich darlegen. Anschließend auditieren international ausgewiesene Experten diese auf ICAR-Konformität.

Alle drei Jahre überprüft
Die DLQ-Mitglieder haben das ICAR-Qualitätszertifikat entsprechend ihrer Tätigkeitsfelder für die oben genannten einzelnen Bereiche nun erhalten. Die hohe Arbeitsqualität auf allen Stufen der Leistungsprüfung konnte eindrucksvoll bestätigt werden. Im dreijährigen Turnus wird ICAR künftig die Einhaltung der Vorgaben überprüfen. Das ICAR-Zertifikat ergänzt die in den Verbänden überwiegend bereits vorhandenen Zertifizierungen bzw. Akkreditierungen nach DIN EN ISO 9001 bzw. DIN EN ISO/IEC 17025.
Neben den oben aufgeführten Dienstleistungen der DLQ Mitgliedsverbände wurde von ICAR auch die im vit in Verden durchgeführte Zuchtwertschätzung für die Milchrinderrassen auditiert und mit dem ICAR Qualitätszertifikat für Zuchtwertschätzung ausgezeichnet.

Der DLQ
Der Deutsche Verband für Leistungs- und Qualitätsprüfungen e.V. (DLQ) vereint die Landeskontrollverbände und Milchprüfringe, die für die Leistungsprüfung von rund 3,5 Mio. Kühen aus mehr als 64.000 Betrieben und für die Rohmilchuntersuchung und Qualitätsprüfung der Anlieferungsmilch aller knapp 99.000 deutschen Milcherzeuger mit ihren annähernd 4,2 Mio. Kühen verantwortlich sind. Sie bilden in der deutschen Milchrinderzucht die Basis für die Leistungsprüfung und Zuchtwertschätzung, die für die Milchrinderrassen vom vit Verden durchgeführt wird.

DLQ, Bonn

Zurück